Autorin | freie journalistin 

veröffentlichungen + publikationen

Nicole Beste-Fopma hat ihre Schreibleidenschaft, verbunden mit einer großen Portion Neugier, zum Beruf gemacht – sie liebt Bücher, Kolumnen, Blogs, gedruckt oder digital – Hauptsache, ihre Worte, ihre Botschaft kommt an.

Als Expertin für „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ verlegt sie 2011 ihr erstes Magazin „LOB für berufstätige Mütter und Väter“, mehr als eine Handvoll Jahre später, im Jahr 2018, erfüllt sich ein Meilenstein für sie: Ihr erstes Buch zum Thema „Vereinbarkeit“ erscheint im Campus-Verlag – von Lesern empfohlen, von der Presse gelobt.

Als Autorin und freie Journalistin geht sie den Fragen und Facetten rund zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ sowie „Familienbewusstsein in Unternehmen“ auf den Grund. Neben „LOB“ schreibt sie regelmäßig für andere Medien, u.a. für Tageszeitungen, Wirtschaftsmagazine und Lifestylezeitschriften ebenso wie für Verlage, Unternehmen und Unternehmensberatungen, die ihren Beitrag zur Neu-Erfindung der Familie im 21. Jahrhundert leisten wollen.

Aber auch als Interviewpartnerin für Artikel, sowie Podiumsteilnehmerin und Moderatorin tritt Nicole Beste-Fopma immer wieder in Erscheinung.

ERSTES BUCH: WERTVOLLER ratgeber und mutmacher für eltern

Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Mit diesem Ratgeber „kein Problem“. Nicole Beste-Fopma will Mut machen und praktische Hilfestellungen, Tipps, Anregungen, Informationen und Vorbilder geben. Erschienen März 2018 im Campus-Verlag.

MEHR ZUM BUCH

lob-magazin

Als Journalistin und Redakteurin schreibt Nicole Beste-Fopma regelmäßig für „ihr“ 2011 gegründetes LOB-Magazin. Seinerzeit das erste und einzige deutschsprachige Print-Magazin zum Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Familie", heute ein reines Online-Magazin für berufstätige Mütter und Väter und Marktplatz für familienbewusste Arbeitgeber.

MEHR ZUM LOB-MAGAZIN

autorin für andere medien

Neben LOB schreibt Nicole Beste-Fopma auch als Expertin für die "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" sowie "Familienbewusstsein in Unternehmen" für andere Medien. Gemeinsam mit Dr. Lydia Hilberer verfasste sie u.a. die Kolumne „Doppelrolle“ in der Wirtschaftswoche.

Reden Sie endlich Klartext
Bei Ehevertrag ist Schluss mit lustig
Schluss mit dem Zickenkrieg
Alt kommt gut
Du willst Sex? Dann putz!
Frauen, sucht Euch jüngere Männer!

autorin für unternehmens-blog "361 Grad – die Neuerfindung der Familie"

Im Rahmen der 361° Grad Initiative der Unternehmensberatung A.T. Kearney verfasste Nicole Beste-Fopma fast zwanzig Kolumnen im Blog „361 Grad – die Neuerfindung der Familie“, die regelmäßig bei einer großen Leserschaft Anklang fand.

report im "Men’s Health DAD"

Der Markt ist reif für ein Vätermagazin! Ganz klar, dass Nicole Beste-Fopma auch hier ihr Expertenwissen mit Vätern dieser Welt teilen möchte, und u.a. Antworten auf viele Fragen hat „Wie bekommt man Job und Familie unter einen Hut?“

BEITRÄGE Für das "KIZZ"-MAGAZIN

Für das alltagstaugliche Eltern-Magazin „Kizz“, dass sich in erster Linie an junge Eltern von Kindern in Kitas richtet, schrieb Nicole Beste-Fopma als Autorin und freie Journalistin bereits zwei Beiträge, u.a. den Titelbeitrag für das Frühjahr 2019 Heft „Kinder und Karriere. Was Mütter wollen“.